Alumni Lecture 4: Das ist doch (k)ein Forschungsgegenstand!

Alumni-Lecture 4

Forschungsprojekt der Hochschule Fulda

 Im Rahmen der vierten Online-Alumni-Lecture am 06.04.2022 stellte Prof. Dr. Simone Kreher zusammen mit ihren Mitarbeiter*innen das Forschungsprojekt ,,Das ist doch (k)ein Forschungsgegenstand! Beruflich-professionelle Orientierungen angehender Pflege- und Gesundheitsexpert*innen“ vor. 

Es gibt viele Gründe warum Studierende einen beruflich-professionellen Weg im Bereich der Gesundheitswissenschaften einschlagen. Allerdings ist es aus der Perspektive der Lehrenden oft schwierig, die handlungsleitenden Orientierungen der Studierenden zu verstehen. Häufig wird die beruflich-professionelle Orientierung seitens der Studierenden nicht kommuniziert, da im Studienalltag nur begrenzt Zeit für vermeintlich ,,Privates“ zu Verfügung steht. Das Ziel des Projektes ist es, diesen Barrieren auf den Grund zu gehen bzw. sie zu überwinden. 

Wie bedeutsam das Erreichen dieses Ziel ist, wurde auch durch die Präsentation von ,,Ergebnissplittern“ aus Bachelorarbeiten von Studierenden deutlich. Gelingt es Lehrenden an den beruflich-professionellen Orientierungen der Studierenden anzuknüpfen, kann die akademische Ausbildung am Fachbereich Gesundheitswissenschaften in Zukunft ganzheitlicher gestaltet werden.

Forschungsprojekt TU München in Kooperation mit der Universität Van Amsterdam

Im zweiten Teil der Lecture warb Dr. Armin Pircher, Psychologe an der Universität Amsterdam, für die Teilnahme am Forschungsprojekt ,,Persönlichkeitsentwicklung im Berufsleben“. Das Partnerprojekt der Universität Van Amsterdam und an der TU Münschen begleitet Berufseinsteiger*innen während der Onboarding-Phase, in Unternehmen und Betrieben. Interessenten können sich hier für eine Teilnahme anmelden und erhalten so die Möglichkeit, ihre persönliche Entwicklung im Berufskontext zu reflektieren, eine individuelle Rückmeldung seitens der Wissenschaftler*innen zu gewinnen, sowie erhalten eine kleine finanzielle Aufwandsentschädigung. 

Schreiben Sie einen Kommentar